...Nei s'isch kei Heim fer verlorene Katze, a mol nit fer vierbeinige !

Olympe und Augustin han ihr Hôtel als "Maison de Rendez-vous" umgorgelt. Do komme sie uss alle Ecke sogar vo England fer a Paar guete Momente z'verbringe.
Im erste Akt sin mir im Salon de Reception bi Viktor Emmanuel CHAUDEBISE, Direkter vo der WCW (World Company Versicherung).
Raymonde CHAUDEBISE, si Frauj, verdachtigt der Viktor Emmanuel e fremde Verbindung ze ha, und der Trefpunkt söll der Minet Galant se.
Mit ihrer Frendin Lucienne stellt Sie e Falle im "untreue" Ehmann. Sie schriwe mitnander a entflammende Brief im Name von r'e verliebte unbekannte Frau, die im Viktor Emmanuel e "rendez-vous" ussmacht im beriehmte MINET GALANT. A Zimmer wird reserviert uff Name Chaudebise. So kat s'Raymonde si Mann uf der Tat schnappe.
Der Zuefall will dass der cousin Camille CHAUDEBISE auj am namlige Owe durch Brief e Zimmer bstellt hat fuer sich dert ze treffe mit Antoinette, die Dienfrauj von Raymonde CHAUDEBISE.
Das war alles nit so schlimm wenn Homenides DE HISTANGUA, der sehr eifersuechtig Mann vo Lucienne nit alles letz versteh gat... Un wenn nit der Voktor Emmanuel e Doppeltganger (a Sosie) im "Betise Club" hätt. Do komme noch Yves EGEE der Hussdokter der Romain TOURNEL der Unterdirekter vo der "WCV" un Etienne im Antoinette si Mann noch derzue. O weh! S'Eugenie e "Serviergirl vom Minet Galant" versteht net was sich do abspielt. "Do Ihna, dert ussa"...
Also Hoppla! Liewe Zueschauer mache das ihr druss komma !